Dies ist eine Demo-Installation. Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

Der Geschäftsbetrieb wurde zum 31.12.2016 eingestellt.
Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung


§ 1 Geltungsbereich  
Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über
das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen
in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss  
Für den Vertragsschluss im Rahmen einer Bestellung in unserem Internetshop
gelten folgende Regelungen:

a)
Indem der Kunde eine Bestellung absendet, tätigt er einen Kauf im Sinne des § 145 BGB.
Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail.
Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite werden
wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.
Da wir die Ware nach Bestellung importieren, erfolgt ein Zuschlag der Einfuhrsteuer/MwSt. erst beim Bestellprozess.
Für den Fall der vereinbarten Zahlungsart Vorkasse erklären wir die Annahme
des Vertrages zu dem Zeitpunkt, in der Kunde Vorkasse leistet, wenn die Zahlung
innerhalb von zehn Tagen nach Absendung der Bestellung erfolgt. 

b)
Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung, § 151 S.1 BGB.
Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn wir den Kauf des Kunden innerhalb
von 10 Tagen schriftlich oder in Textform annehmen  oder die bestellte Ware übersenden
oder der Kunde Vorkasse bei entsprechend gewählter Zahlungsart leistet.
 

§ 3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrübergang  
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten.
Der Versand erfolgt als versichertes Paket.
Dauer ca. 8-10 Werktage, Sendungsverfolgung incl.

Bei Nachnamelieferungen ist die Versand- und Nachnahmegebühr per Vorkasse zu entrichten.
Bei Abweisung, Nichtannahme oder Stornierung einer Nachnamesendung wird eine Storno-Gebühr
in Höhe der Nachnamekosten von 10,00 Euro berechnet.

Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung
auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner
übergeben worden ist. 


§ 4 Ausübung des Widerrufsrechts

Der Geschäftsbetrieb wurde zum 31.12.2016 eingestellt.
Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. .Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

fabPhone
Inh. Mario Bienefeld
Bachstr. 21
76275 Ettlingen
E-Mail: support@fabphone.de
Fax: 032121093092

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf dieser Webseite unter www.fabphone.de/contacts elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


§ 5 Eigentumsvorbehalt  
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. 

§ 6 Gewährleistung & Garantie

a)
Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa
vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist.
Das heißt, dass die Ware sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte
Verwendung eignet oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine
Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die
der Kunde nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von uns bzw. des
Herstellers erwarten kann. Eigenschaften der Ware nach unseren Angaben, der
Kennzeichnung oder der Werbung gehören gegenüber Unternehmern nur dann
zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben,
durch uns schriftlich bestätigt oder in der Auftragsbestätigung gekennzeichnet ist.  

b)
Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB.  

c)
Die Dauer der Herstellergarantie beträgt 1 Jahr für Neuware wenn der Kunde Verbraucher ist.
Die Gewährleistung für gebrauchte Ware ist ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist.
Die Herstellergarantie beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden.
§ 478 BGB bleibt unberührt.

Die Herstellergarantie gilt nicht auf folgende Teile:

- Bildschirm (Fehlerklasse IV)
- Touchscreen (Wegen Fallschäden)
- Touchscreen (durch draufsetzen / tragen in Hosentasche)
- gesamtes Gerät bei Wasserschaden
- Akku (Garantie 6 Monate)

Schäden die durch nicht ordnungsgemäße Benutzung entstanden sind werden ebenfalls von jedlicher Garantie ausgeschlossen.

Dazu gehören:

- Öffnen des Produktes
- Rooten, Übertakten oder sonstige schwerwiegende Software- und/oder Hardwareänderungen
- Wasserschäden
- Fallschäden

 
d)
Im Falle eines Mangels haben Sie zunächst die gesetzlichen
Ansprüche auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung durch Reparatur).
Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig
hohen Kosten möglich ist.
Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.

e)
Die Android-OS-Version der Geräte darf nicht modifiziert oder geflasht werden.
Bei allen Versuchen, das Standard-Betriebssystem zu ändern erlischt die Garantie.
fabPhone bietet keine Software-Unterstützung, Beratung oder Ausbildung in Bezug
auf das Android-Betriebssystem und sonstige Software (APPs).

f)
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform
zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten
aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
 

§ 7 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren  
Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die
Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen
Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
Durch die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit, den
Vertragstext auszudrucken.
Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick
auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern.
Der Vertragstext wird ferner von uns gespeichert.
Sie erhalten nach Vertragsschluss automatisch eine Email mit weiteren
Informationen zur Abwicklung des Vertrages.
Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der
Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.
Im Internetshop werden Sie im Rahmen des Bestellablaufes über Möglichkeiten informiert,
Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.
 
§ 8 Datenschutzhinweis
Bei einem Kauf werden Ihre personenbezogenen Daten (Name und Adresse) an uns
übermittelt. Die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten erfolgt nach den gesetzlichen
Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes  (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG).
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt, bis auf die im Rahmen der
Vertragsabwicklung beteiligten Firmen nicht. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie
zum Zwecke der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht,
unentgeltliche Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung
auf die Zukunft zu widerrufen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an uns unter der in der
Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse.
 
§ 9 Verschiedenes
Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen
Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des
Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen
und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird
ausgeschlossen.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht des Geschäftssitzes soweit der
Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene
Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer
gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der
Usepac UG, Bremen, [Lizenznummer: UP-4181] angeschlossen.


§ 10 Salvatorische Klausel 
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam
sein oder ihre Rechtswirksamkeit später  verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im
Übrigen nicht berührt.